Mehr als 15 Jahre in der Offshore und im Schwerguttransport ermöglichen das Einbringen vielfältigster Erfahrungen. In beiden Bereichen ist das Unerwartete der Normalfall. Schnelles Reagieren und Flexibilität sind gefragt, um Probleme zu vermeiden oder zu umschiffen.

Es ist sehr wichtig, das viele Facetten und Aspekte, die in der Offshore-Branche bekannt sind, für die Lösung von Problemen herangezogen werden können. Ein einseitiges Spezialistentum ist eher schädlich.

Viele Probleme sind oft nicht technischer Natur, sondern beruhen auf Schwierigkeiten durch Vorschriften und Regeln. Ebenso sind oft Probleme in der Zusammenarbeit und der Kommunikation das größte Hindernis bei einem Projekt. Die meisten Projekte scheitern übrigens aus diesen Gründen. Hier hilft nur Lebenserfahrung und ein viel Erfahrung im Umgang mit uneinigen Parteien. Das verstehen wir unter Projektmanagement: Schmieröl in das Getriebe eines Projekts gießen.