CSC OFFSHORE plant konkret die Beschaffung eines neuen DP-Supportschiffs das durch geringe Betriebskosten und ebenso geringe Emissionen an Stickoxiden- und Schwefeldioxiden glänzen soll. Der nach modernsten Kriterien designte Katamaran ist für den Einsatz in der Offshore-Windkraft und bei allen nur denkbaren Einsätzen wie als Taucherbasis, Kabelreparaturschiff und für den Einsatz in engen und flachen Gewässern geplant.

Typische Offshore-Supportschiffe in der Nordsee sind oft groß, schwer und verbrauchen viel Energie. Doch ist das für den Einsatz kleiner Technikerteams notwendig? Der neue Katamaran ist genau dafür vorgesehen, für oft recht kleine Aufgaben mit angemessener Wirtschaftlichkeit dienlich zu sein.

Dynamic-Positioning (DP) ist Trumpf. Das neue Schiff soll über ein vierfach redundantes Antriebssystem verfügen, um maximale Sicherheit im DP-Einsatz bieten zu können.

Wir melden uns bald mit weiteren Details und Bildern …